De lütte Muus söcht en Fründ

Die Plattdeutschgruppe, die sich aus Schülern und Schülerinnen der dritten und vierten Klassen zusammensetzt, hat ein kleines Theaterstück mit Handpuppen einstudiert, das nun schulintern wöchentlich wechselndem Publikum (Klassen 1-4) vorgespielt wird.

Das Theaterstück heißt „De lütte Muus söcht en Fründ“ und erzählt von einer kleinen Maus, die einen Freund sucht. Sie trifft bei ihrer Suche auf viele verschiedene Tiere, die aber alle eine Bedingung an eine Freundschaft knüpfen. Zum Schluss freundet sie sich mit einem Frosch an. Die „tierischen Begegnungen“ werden im Hintergrund klanglich mich einem kleinen Instrumentarium untermalt.

Insgesamt lernen wir 12 Tiere kennen. Viele Namen klingen im Plattdeutschen ähnlich wie im Hochdeutschen: Muus (Maus), Vagel (Vogel), Swien (Schwein), Peerd (Pferd), Hehn (Huhn), Katt (Katze), Hund (Hund), Slang (Schlange). Aber einige Worte sind etwas außergewöhnlich für unsere Ohren, wie z. B.: Aap (Affe), Voss (Fuchs), Pageluun (Pfau) und Pogg (Frosch).
Jetzt werden Sie hoffentlich alles verstehen, auch wenn Sie (noch) kein Plattdüütschsnacker sind!

Die Handpuppen sind eine großzügige Spende der Familie Heffter. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für die freundliche Unterstützung dieses Projektes.

Veel Spaaß mit unserem Theaterstück!
Ute Hansen

Und wer versteckt sich hinter dem Vorhang?

17.06.24SK II 19:30 Uhr
17.06.24Zahnprophylaxe
25.06.24Elternabend zukünftiger Ersti-Eltern 19:30 Uhr

News

Unsere Schule …

… wurde ausgezeichnet als „Digital fit für die Zukunft“ durch das Unternehmen …

Fobizz

De lütte Muus söcht en Fründ

Neues von der Plattdeutschgruppe: Ein Theaterstück!

Ansehen!

Foto von „nazreth“ auf Freeimages.com

Wi gratuleert Lotte vun Harten!

Zweite im Halbfinale des Vorlesewettbewerbs „Schölers leest Platt“!

BANNIG GOOT!

FSJ

Wir haben zum Schuljahr 25/26 eine Stelle frei!
Bewirb Dich …

JETZT!

Internet-ABC-Schule

Auf dem Weg zur Zertifizierung …

INFO

Schul­bau-News

Bilder & Infos rund um den Neubau

Hier entlang

Fragen?

Anregun­gen?
Ideen!

KONTAKT